Fragen und Antworte zum Urlaub auf dem Bauernhof, dem Franzenhof im Linzgau am Bodensee

Urlaub auf dem Bauernhof

- Ihre Fragen - unsere Antworten

Vielleicht haben Sie noch Fragen zu Ihrem geplanten
Urlaub auf dem Bauernhof - dem Franzenhof im Linzgau am Bodensee?

Hier unsere Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen.

Ihre Familie Markhart

Wenn Sie sich für unseren Hof entschieden und Ihre Mailadresse angegeben haben, bekommen Sie zunächst eine elektronische Buchungsbestätigung. In den Tagen danach erhalten Sie per Post schriftliche Unterlagen zugeschickt. Eine Buchungsbestätigung schicken Sie unterschrieben an uns zurück, gerne auch per Fax oder eingescannt als Mailanhang. Wir akzeptieren auch ein Foto der unterschriebenen Bestätigung.

Außerdem verlangen wir eine Anzahlung von 50€.

Bei sehr kurzfristigen Buchungen und Buchungen aus dem außereuropäischen Ausland kann auch eine elektronische Bestätigung ausreichen.

Viele Gäste buchen bei uns schon sehr langfristig. Klar, dass dann auch einmal etwas dazwischen kommen kann und Sie den Urlaub stornieren müssen.

Bei einer Stornierung behalten wir die 50€-Anzahlung als Aufwandsersatz ein. Erfolgt die Stornierung bis einen Monat vor Anreise, fallen für Sie darüber hinaus keine weiteren Kosten an. Wenn Sie die Reise nicht ganz absagen, sondern verlegen, also gleich eine Ersatzbuchung vornehmen, übertragen wir die Anzahlung auch auf die neue Buchung.

Wenn Sie Ihre Reise innerhalb eines Monats vor Anreise absagen müssen, verspätet anreisen oder vorzeitig abreisen müssen, bemühen wir uns umgehend um eine Ersatzbelegung. Wenn und soweit wir die Wohnung aber nicht mehr vermieten können, müssen wir Ihnen 80% der Übernachtungskosten berechnen. Die Anzahlung wird dabei selbstverständlich berücksichtigt. Aus diesem Grund empfehlen wir immer den Abschluß einer Reiserücktrittskostenversicherung.

Unsere Preise sind Inklusivpreise: Sämtliche Nebenkosten, Bettwäsche, Hand- und Duschtücher, Endreinigung und W-Lan sind bereits enthalten.
Unser Freizeitangebot einschließlich Ponyreiten ist kostenlos. Lediglich der Wellnessbereich mit Sauna, Infrarot und Whirlwanne wird separat abgerechnet. Bei einer Woche Aufenthalt (= 7 Übernachtungen) ist ein Wellnessnachmittag oder -abend inklusiv. Ab einer Woche Aufenthalt haben Sie auch Anspruch auf eine kostenlose Zwischenreinigung.
Frühstück, soweit buchbar und tatsächlich gebucht wird zusätzlich abgerechnet.
Im Deggenhausertal  wird bisher keine Kurtaxe erhoben.

An Werktagen können Sie ab 15 Uhr anreisen. Wenn Sie nach 18 Uhr anreisen wollen, melden Sie sich bitte vorneweg.

Am Abreisetag sollten Sie die Wohnung bis 10 Uhr räumen. Anschließend können Sie sich noch in Ruhe von allen Tieren verabschieden.

Speziell an wechselintensiven Samstagen benötigen wir den Zeitraum zwischen 10 und 15 Uhr, um alle Wohnungen für Sie herzurichten.

Während der Woche und wenn eine Wohnung nicht am selben Tag belegt wird, können Sie nach persönlicher Absprache gern auch schon früher anreisen. Bitte beachten Sie in diesem Fall unsere Mittagspause von 12-14 Uhr.

Umgekehrt dürfen Sie gern auch länger in der Wohnung bleiben, wenn die Wohnung nicht am selben Tag wieder belegt wird. Dies muss aber mit uns abgesprochen werden.

In der Hauptsaison von 15. Juni bis 15. September akzeptieren wir keine An- und Abreise am Sonntag.  Während der Vor- und Nachsaison sind An- und Abreisen am Sonntag möglich. Sie dürfen dann am Sonntag mindestens bis 12 Uhr in der Wohnung bleiben, eventuell sogar noch länger (wenn die Wohnung nicht am selben Tag belegt wird). Da der Sonntag unser freier Tag ist, können Sie andererseits erst ab 17 Uhr anreisen.

Selbstverständlich können Ihre Kinder auf unseren Ponies Gina, Fernando, Napoleon und Strizi reiten.

Im Rahmen unserer Hofführung (meistens am Anreisetag ab 17 Uhr) stellen wir Ihnen unsere Tiere und unsere Verhaltensregeln vor. Reitinteressenten melden sich bei Bauer Gustel und bekommen dann eine genaue Einweisung. Danach dürfen Sie die Ponies außerhalb der Ruhezeiten jederzeit aus dem Stall oder von der Koppel holen, sie putzen und mit ihnen ausreiten (je nach Können frei oder am Zügel geführt). Voraussetzung ist eine Reitkappe oder Fahrradhelm für den Reiter. Wir stellen Ihnen welche kostenlos zur Verfügung, besser ist, wenn Sie Ihre eigenen mitbringen, falls vorhanden.

Zweimal pro Woche bietet Bauer Gustel einen geführten Ausritt an. Dabei achten wir darauf, dass jeder Reitwillige wenigstens einmal während seines Aufenthalts die Möglichkeit hat, an einem Ausritt teilzunehmen.

Kinder unter 3 Jahren sind aus unserer Sicht nicht reitfähig und werden zu diesen Ausritten nicht mitgenommen.

Für Teenies und Erwachsene stehen unsere Haflingerstuten Dina und Flicka, sowie Norwegerwallach Max zur Verfügung.

Im oben genannten Umfang ist das Reiten kostenfrei bzw. im Übernachtungspreis enthalten.

Darüber hinaus verlangen wir für den Pferdeführer ein angemessenes Entgelt (derzeit 15€/Stunde).

Bei Ihrer Anreise sind sämtliche Betten bezogen. Auch Hand- und Duschtücher werden von uns gestellt. Im Bad finden Sie Seife, Duschgel, Kosmetiktücher und WC-Papier vor.

Unsere Küchen sind komplett ausgestattet. Geschirrtücher, Spülmittel fürs Handspülen und die Spülmaschine stellen wir Ihnen zur Verfügung.

Lebensmittel, Gewürze und Verbrauchsmaterialien in der Küche (Kaffeefilter, Backpapier, Alufolie …) werden von uns nicht gestellt. Während der Saison entfernen wir vorhandene Gewürze, Salz, Zucker und Verbrauchsmaterialien aber auch nicht aus der Wohnung. Für den Nachschub sind Sie aber selbst zuständig.

In unserem Selbstbedienungsschrank bieten wir Eier von unseren Hühnern, Dosenwurst von unseren Schweinen, Marmelade und Honig aus der Umgebung an. Saisonal wird frisches Gemüse aus dem Garten angeboten. Mineralwasser, Säfte, regionale Biere und Weine können Sie ebenso bei uns bekommen wie unsere Liköre und Obstbrände.

Werktags liefert ein Bäcker morgens frische Brötchen an, die am Vorabend bis 18 Uhr bestellt werden müssen.

Sie bezahlen den Übernachtungspreis abzüglich der geleisteten Anzahlung vor Ihrer Abreise in Bar oder mit Ihrer EC-Karte. Überweisungen können nur vor der Anreise vorgenommen werden.

Ihre Frage war nicht dabei?

Gerne stehen wir Ihnen für telefonische Fragen oder per Mail zur Verfügung.

Unsere Gäste meinen:

Urlaub auf dem Franzenhof ist -
"Kopf aus - Entspannung an"
"Alltag aus"
"120% Urlaub"


Über uns


Auf dem Franzenhof sind Sie nicht Kunde, sondern Gast und Sie finden hier kein Personal, sondern aufmerksame Gastgeber, deren Anspruch es ist, dass Ihre Urlaubstage am Bodensee Festtage für die ganze Familie werden.


"Es gibt keine Fremden, nur Freunde denen wir noch nicht begegnet sind."
(Irische Weisheit)

Danke für Ihre Bilder!

Zum Seitenanfang